Der Presseseite
Blog

Schweizer Tages-Anzeiger: Mormonen helfen syrischen Flüchtlingen in Idaho

Die Schweizer Tageszeitung Tages-Anzeiger erwähnt am Montag, den 7. November 2016, das Engagement der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage in Boise.

 

Die Hauptstadt des US-Bundesstaates Idaho habe mehr syrische Flüchtlinge aufgenommen als New York und Los Angeles zusammen, stellt die Journalistin Linda von Burg fest.

Die Stadt, viele Privatpersonen und die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage leisteten Hilfe für die Flüchtlinge, heißt es in dem Beitrag. Die Unterstützung der Mormonen mache sich bemerkbar.

Die Kirche engagiert sich schon jahrzehntelang in vielen Teilen der Welt für die Flüchtlingshilfe. Im Oktober 2015 gab die Erste Präsidentschaft, das oberste Führungsgremium der Kirche, ein Schreiben an alle Mitglieder heraus, worin sie zur Hilfeleistung aufgerufen wurden. Im März 2016 folgte dann ein weiteres Schreiben der Erste Präsidentschaft an die Mitglieder, in dem Frauen aller Altersstufen aufgefordert wurden, Flüchtlingen in ihrem Wohnumfeld beizustehen.

Mehr Informationen über die Flüchtlingshilfe der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage finden Sie hier.

Durchsuchen Sie den Blog

Über den Blog

Für diesen Blog schreiben Mitarbeiter der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage. Die Inhalte sind verlässlich und sorgfältig recherchiert, sollten aber nicht unbedingt als offizielle Stellungnahmen der Kirche betrachtet werden. Zweck dieses Blogs ist es, Journalisten, Blogger und die Öffentlichkeit mit Hintergrundinformationen über Themen von Interesse mit Bezug zur Kirche zu versorgen. Offizielle Pressemitteilungen und Stellungnahmen der Kirche finden sich auf presse-mormonen.ch.

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.