Aktuelle Nachrichten

​Das Streben nach einem allgemeingültigen moralischen Wertesystem

Kann eine Gesellschaft, in der die unterschiedlichsten religiösen, politischen und philosophischen Ansichten aufeinandertreffen, sich auf ein Grundverständnis von Richtig und Falsch einigen? Bis zu einem gewissen Grad ist dies die große Herausforderung der Zivilisation. 

Weihnachtskampagne der Kirche: Der Welt ein Licht

Die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage hat eine weltweite Kampagne ins Leben gerufen, um die Geburt Jesu Christi zu feiern und alle Menschen dazu zu ermuntern, in der Weihnachtszeit Gutes zu tun.

Präsident Nelson vom katholischen Gemeindedienst CCS ausgezeichnet

Der katholische Gemeindedienst CCS hat Präsident Russell M. Nelson vom Kollegium der Zwölf Apostel der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage für humanitäre Dienste ausgezeichnet. Die jährliche Preisverleihung des CCS fand am Freitag, den 4. November 2016, im Hotel Little America in Salt Lake City statt. Ebenfalls für ihr Engagement im humanitären Dienst gewürdigt wurden Opferanwältin Elizabeth Smart und der Erzbischof von Santa Fe in New Mexico, John C. Wester.

LEBENDIGES WASSER FÜR ALLE

Unter dem Motto „Lebendiges Wasser für mehr Freude“ fand die Herbstkonferenz des Pfahles St. Gallen (Kirchenverwaltungsbezirk) der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage am vergangenen Wochenende (12./13.11.2016) in den kircheneigenen Gebäuden in Winterthur und Zürich statt. Deutlich über 700 Besucher wurden allein auf der Abschlussversammlung in Zürich gezählt. Nach dem Schlussgebet erhielt jeder Besucher eine kostenfreie Flasche Mineralwasser mit der Etikettaufschrift: „Lebendiges Wasser für mehr Freude 2017“

Gleichgeschlechtliche Neigungen

Die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage ist sich bewusst, dass gleichgeschlechtliche Neigungen ein heikles Thema sind, das mit Güte, Mitgefühl und Verständnis behandelt werden muss. Auf der Website mormonandgay.lds.org wird die Tatsache bekräftigt, dass Gott „seine Kinder liebt“ (1 Nephi 11:17), wie es in einer heiligen Schrift dieser Kirche heißt. 

Tage der offenen Tür im Paris-Tempel in Frankreich

Jedermann ist herzlich eingeladen, den ersten Tempel der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage in Frankreich zu besichtigen. Die Führer der Kirche haben bekanntgegeben, dass der Paris-Tempel vom Samstag, den 22. April 2017, bis Samstag, den 13. Mai 2017, der Allgemeinheit zugänglich ist und kostenlos besichtigt werden kann. Sonntags bleibt der Tempel jedoch geschlossen.

Schweizer Tages-Anzeiger: Mormonen helfen syrischen Flüchtlingen in Idaho

Die Schweizer Tageszeitung Tages-Anzeiger erwähnt am Montag, den 7. November 2016, das Engagement der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage in Boise.

Präsident Nelson besucht Europa

Im Rahmen der jährlichen Prüfung zur Entwicklung der Kirche im Gebiet Europa besuchten Präsident Russell M. Nelson vom Kollegium der Zwölf Apostel sowie weitere Generalautoritäten der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage im Oktober Missionare und Mitglieder in ganz Europa.

Wandelt mit Jesus - Millionen von Gläubigen nehmen an weltweiter Konferenz teil

Bei der 186. Herbst-Generalkonferenz haben die Führer der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage die Gläubigen dazu aufgerufen, Jesus Christus nachzufolgen und an Gottes Plandes Glücklichseins für alle seine Kinder zu denken.

Mormoninnen darin bestärkt, auf die Lehre Christi zu bauen

Die Frauen in der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage wurden bei der ersten Versammlung der Generalkonferenz, zu der hunderttausende von Frauen und Mädchen ab acht Jahren überall auf der Welt zusammenkamen, von Führern der Kirche darin bestärkt, den Blick fest auf die Lehre Jesu Christi zu richten.