Pressemitteilung

Bei der Weihnachtsinitiative 2019 soll „einem nach dem anderen“ geholfen werden

Mit der weltweiten Initiative geht das Motto „Der Welt ein Licht“ ins vierte Jahr.

Die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage möchte zu Weihnachten 2019 weltweit dazu anregen, anderen zu helfen.

Dazu beginnt am 1. Dezember offiziell die Initiative „Der Welt ein Licht – einem nach dem anderen“. Unter DerWeltEinLicht.ch sind Bilder, Videos und ein besonderer Adventskalender mit Anregungen zum Dienst an unseren Mitmenschen downloadbar.

                   

Wer mitmachen will, ist eingeladen, jeden Tag an jemanden zu denken, dem er helfen kann oder den er einladen kann, und dann so dienen, wie der Erretter es getan hat – nämlich einem nach dem anderen.

„‚Der Welt ein Licht‘ ist eine prächtige Gelegenheit, Freunde und Nachbarn in die Kirche oder nach Hause einzuladen und gemeinsam etwas über den Erretter zu lernen“, erklärte Elder Dieter F. Uchtdorf vom Kollegium der Zwölf Apostel. „Sprechen Sie auf jede Art und Weise, die Ihnen natürlich und normal erscheint, mit anderen darüber, warum Jesus Christus, sein Evangelium und seine Kirche für Sie wichtig sind.“

Die Initiative, die jetzt im vierten Jahr stattfindet, läuft den gesamten Dezember.

Neues Video über die Geburt Christi

Ein neues inspirierendes Video mit dem Titel „Das Christuskind“ ist auf DerWeltEinLicht.ch zum Anschauen, Herunterladen und Weiterleiten bereitgestellt.

                   

Das 18-minütige Video zeigt die Weihnachtsgeschichte auf eine fesselnde, ergreifende und mitreissende Weise. Der Zuschauer kann die Ereignisse rund um die Geburt des Erretters so miterleben, wie Augenzeugen sie erlebt haben mögen. Das Video ist auf Gospel Media, der App Archiv Kirchenliteratur und auf YouTube zu sehen.

Spendenautomaten

Auch die beliebten Spendenautomaten sind dieses Jahr wieder da. An ihnen kann man ganz leicht an internationale Wohlfahrtsorganisationen wie UNICEF, Church World Service, WaterAid, Water For People oder International Medical Corps spenden.

 

Die zehn Standorte für die Automaten sind: Gilbert in Arizona, San Jose in Kalifornien, Denver in Colorado, Laie in Hawaii, Las Vegas in Nevada, New York City, Salt Lake City in Utah, das Besucherzentrum Hyde Park in London sowie Manila in den Philippinen.

Weihnachtsgottesdienst am Sonntag

Überall in der Kirche wird am Sonntag, dem 22. Dezember, ein besonderer Weihnachtsgottesdienst abgehalten. Die Mitglieder werden gebeten, ihre Freunde zu der einstündigen, auf Christus ausgerichteten Versammlung einzuladen und mit ihnen gemeinsam Gott zu verehren. Wo und wann diese Gottesdienste der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage stattfinden, können Sie in der Gemeindehaus-Suche auf KommZuChristus.ch feststellen.

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.