Pressemitteilung

„Das sind ja die echten Missionare!“

Die echten Missionare der Kirche Jesu Christi erhalten in Zürich von Medien und Musical-Besuchern viel Aufmerksamkeit.

Seit dem 10. Dezember 2019 läuft im Theater 11 das Musical „The Book of Mormon“. Zwei Missionare der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage werden von den Machern des Musicals satirisch in Szene gesetzt. Die Botschaft der Kirche dazu lautet: Das Musical vermag für einen Abend zu unterhalten, das echte Buch Mormon jedoch verändert das Leben, indem es näher zu Jesus Christus führt. Dies passiert auch jeden Abend nach der Vorstellung in Zürich.

„Oh, das sind ja die echten Missionare“, sagte eine Zuschauerin überrascht nach dem Musicalbesuch. Sie wollte nach der Show noch ein Selfie mit den Schauspielern machen und sah dann, dass dies gar keine sind, sondern Mitglieder der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage. Ebenfalls in weissem Hemd, Krawatte und dem Erkennungsmerkmal: Dem schwarzen Namensschild mit weisser Schrift.

 

So entstanden seit dem 10. Dezember unzählige Begegnungen mit Missionaren, Mitgliedern der Pfähle Zürich und St. Gallen und den Musical-Besuchern. Über einen kurzen Flyer mit dem Titel: „Du hast das Musical gesehen – jetzt lies das Buch“ können sich Interessierte auf der neugestalteten Kirchenseite www.kommzuchristus.ch informieren und auch ein Buch Mormon bestellen. Einige Musical-Gäste wollten bereits vor Ort ein Buch Mormon mitnehmen und mehr erfahren.

Hinzu kommen Abend für Abend viele Gespräche über die Satire und wie das Leben als echter Missionar wirklich ist, sowie Selfies mit Missionaren und Besuchern und viele positive Eindrücke über die Kirche, ihre Arbeit und das Wichtigste: Die Nachfolge und Lehre Jesu Christi.

Seit Beginn des Musicals sind diverse Zeitungen, Radiosender und das Schweizer Fernsehen auf die augenzwinkernde Aktion der Mitglieder und Missionare in der Schweiz aufmerksam geworden und berichten seit Ende November 2019 kontinuierlich darüber. Zum Beispiel das Migros-Magazin am 22. November 2019 mit dem Titel „Zwei Jahre unterwegs auf Mission“ oder das Life Channel Radio am 16. Dezember zum Thema „Wer sind eigentlich die Mormonen“.

Hinzu kommen viele Klicks auf den digitalen Kanälen der Kirche auf Facebook und Instagram. Für die digitalen Kanäle wurden eigens 5 Filme produziert mit Erlebnissen von Mitgliedern mit dem Buch Mormon, u.a. Alexandra, der das Buch Mormon geholfen hat, mehr Selbstbewusstsein in ihrem Leben zu entwickeln.

Das Musical gastiert noch bis zum 5. Januar 2020 in Zürich und wird danach Geschichte sein. Aber die Eindrücke mit den echten Missionaren werden bestimmt noch länger nachhallen.

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.