Pressemitteilung

Generalkonferenz: Gläubige in Europa erwarten aufbauende Worte über das Leben als Christ

In ganz Europa freuen sich die Mitglieder der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bereits auf die 185. Herbst-Generalkonferenz. Ab Samstag, dem 26. September 2015, werden die Konferenzversammlungen live vom Konferenzzentrum in Salt Lake City aus übertragen.

Die Mitglieder und die Freunde der Kirche werden sich die inspirierenden Botschaften und Ratschläge der Ersten Präsidentschaft und weiterer führender Amtsträger der Kirche in einem Gemeindehaus oder in ihren eigenen vier Wänden anhören. Trotz aller Vorfreude auf neue Ansprachen bereiten sich viele Heilige der Letzten Tage auch dadurch vor, dass sie sich noch einmal vergegenwärtigen, was im April dieses Jahres bei der letzten Generalkonferenz gesagt wurde.

"Die Konferenz im vergangenen April war etwas ganz Besonderes für mich. Ich habe so viele Antworten erhalten, dass ich noch lange davon zehren kann", berichtet Marsida Veliu aus Albanien. "Ich habe nicht nur Mut geschöpft, sondern empfinde auch einen unglaublichen Frieden."

Rima Avanesjan aus Deutschland hat über die Worte von Elder M. Russell Ballard vom Kollegium der Zwölf Apostel noch einmal nachgedacht. In seiner Ansprache richtete sich Elder Ballard an die jungen Leute in der Kirche. Avanesjan setzte sich daraufhin eine Reihe von Zielen, die bis zur nächsten Generalkonferenz einen Schwerpunkt bilden sollten. "Eines meiner Ziele war, täglich in den heiligen Schriften zu lesen und jeden Monat Fastopfer zu spenden. Auf diese Weise habe ich einen guten Mittelweg gefunden, wie ich etwas für mein geistiges Wohl tun kann und mich gleichzeitig Menschen zuwenden kann, die in Not sind."

Da jeder Mensch einzigartig ist, behält auch jeder Gläubige andere Themen von der Generalkonferenz im Gedächtnis. Durch Inspiration stößt der Zuhörer oftmals auf Aussagen und Grundsätze, die für ihn zu diesem Zeitpunkt von besonderer Bedeutung sind. "Mir haben alle Ansprachen gefallen, aber die von Elder Dale G. Renlund finde ich ganz hervorragend", sagt Debbie Twigger aus Großbritannien, nachdem sie sich die letzte Konferenz noch einmal angeschaut hat. "Die Aussage, ein Heiliger sei ein Sünder, der sich nicht unterkriegen lässt, hat mich wirklich berührt. Mir ist klar geworden, dass ich mir trotz meiner Unvollkommenheit vornehmen kann, mehr so wie Christus zu werden."

Ihr Mann Anthony C. Twigger meint dazu: "Nach der Konferenz gehe ich gern noch einmal die Themenübersicht durch, um mir einen Überblick zu verschaffen, welche Themen bei der Generalkonferenz am häufigsten angesprochen wurden. Wie gewohnt, war Jesus Christus an der Spitze, gefolgt von den Themen 'Sühnopfer' und 'Familie'.“

Die Mitglieder der Kirche gehen mit ähnlichen Erwartungen in die 185. Herbst-Generalkonferenz. Einigen ist es wichtig, sich solche inspirierenden Gedanken während der Konferenz aufzuschreiben, damit sie sie später noch einmal nachlesen können. "Wenn wir uns die Generalkonferenz im Gemeindehaus ansehen, bringen wir stets ein Blatt Papier mit dem Bild des Propheten mit und notieren uns darauf, was uns berührt und was wir tun sollen", erklären Marie-Antoinette und Charles Cuenot aus Frankreich.

Nachstehend sind die Versammlungszeiten für die 185. Herbst-Generalkonferenz aufgelistet (alles in Ortszeit Salt Lake City, also acht Stunden vor der Mitteleuropäischen Zeit):

  • Samstag, 26. September, 18:00 Uhr: Allgemeine Schwesternversammlung
  • Samstag, 3. Oktober, 10:00 Uhr: Versammlung am Samstagvormittag
  • Samstag, 3. Oktober, 14:00 Uhr: Versammlung am Samstagnachmittag
  • Samstag, 3. Oktober, 18:00 Uhr: Priestertumsversammlung
  • Sonntag, 4. Oktober, 10:00 Uhr: Versammlung am Sonntagvormittag
  • Sonntag, 4. Oktober, 14:00 Uhr: Versammlung am Sonntagnachmittag

Die Live-Übertragung und weiterführende Informationen finden Sie unter www.lds.org. Die vollständigen Übersetzungen der Ansprachen werden in den Wochen nach der Konferenz bereitgestellt.

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.