Pressemitteilung

Gottesdienstübertragung für Gläubige in Westeuropa: Seien Sie stark und zeigen Sie tätiges Mitgefühl

Zehntausende Mitglieder und Freunde der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage aus 72 Pfählen und 28 Distrikten versammelten sich am Sonntag, 5. Juni 2016, um gemeinsam von führenden Amtsträgern der Kirche erbaut zu werden. Die Botschaften wurden aus dem Konferenzzentrum in Salt Lake City und aus Frankfurt am Main in Gemeindehäuser in ganz Westeuropa übertragen und in 18 Sprachen simultan gedolmetscht.

Die Sprecher spornten die Zuhörer an, im Glauben stark zu sein und den Bedürftigen eine helfende Hand zu reichen. Die Übertragung wurde jeweils vor Ort von einigen einführenden Worten und Schlussbemerkungen eingerahmt.

Elder Randall K. Bennett von den Siebzigern sicherte den Zuhörern zu, dass ihr Leben bereichert wird, wenn sie das Einfache am Evangelium Jesu Christi im Blick behalten.

Elder Patrick Kearon, Präsident des Gebiets Europa der Kirche zitierte den Propheten Joseph Smith: "Liebe ist eine wesentliche Eigenschaft der Gottheit. Sie muss auch bei allen gefunden werden, die Söhne Gottes werden wollen." Er forderte die Anwesenden auf, noch einmal dieAnsprache der Präsidentin der Frauenhilfsvereinigung, Linda K. Burton, sowie seine eigeneAnsprache von der letzten Generalkonferenz zu lesen und sich zu überlegen, wie sie den Flüchtlingen in ihrem Gebiet Hoffnung und Unterstützung zukommen lassen können.

Schwester Bonnie L. Oscarson, Präsidentin der Jungen Damen, sprach den Mitgliedern der Kirche in Europa ihren Dank und ihre Bewunderung für ihr Mitgefühl und ihre aktive Hilfe für die Zufluchtsuchenden aus. Die Jugendlichen der Kirche ermutigte sie, ihren Glauben zu stärken und für das einzutreten, was richtig ist.

Der Tempel ist das Haus des Herrn. Der Besuch des Tempels trägt zu geistiger Stärke und Einigkeit in der Familie bei, sagte Bischof Gérald Caussé, Präsidierender Bischof der Kirche.

Ein wahrer Nachfolger Jesu Christi hält Gottes Gebote und tut seinen Mitmenschen Gutes, erklärte Elder D. Todd Christofferson vom Kollegium der Zwölf Apostel.

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.