Pressemitteilung

Jesus Christus, Glaube, Liebe und die Familie gehören zu den Hauptthemen der Generalkonferenz

Die 186. Frühjahrs-Generalkonferenz wird in aller Welt für Mitglieder und Freunde der Kirche ausgestrahlt

Am Samstag, den 26. März 2016, findet in Salt Lake City im US-Bundesstaat Utah die erste von insgesamt sechs Versammlungen der 186. Frühjahrs-Generalkonferenz der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage statt. Alle Versammlungen werden weltweit live übertragen.

Bei der Konferenz hören die Mitglieder der Kirche Botschaften von ihren kirchlichen Führern, darunter die Erste Präsidentschaft, Mitglieder des Kollegiums der Zwölf Apostel und weitere Generalautoritäten und führende Amtsträger der Kirche.

"Schon mein ganzes Leben lang habe ich die Generalkonferenzen der Kirche als geistig belebendes Ereignis empfunden und die Kirche selbst als einen Ort, wo man den Herrn kennenlernen kann", erklärte Elder D. Todd Christofferson vom Kollegium der Zwölf Apostel in seiner Ansprache bei der letzten Herbst-Generalkonferenz.

Rückblick auf die letzte Konferenz

Zur Vorbereitung auf die bevorstehende Generalkonferenz im April befassen sich Mitglieder oft mit den Botschaften, die sie bei der letzten Konferenz gehört haben.

Mit die wichtigsten Themen waren Jesus Christus, der Vater im Himmel, Glaube, Liebe, das Leben und die Familie. Dies hat man anhand von Wort-Clustern festgestellt.

Dazu hat man die englischsprachige Fassung aller Ansprachen durch ein Wortanalyse-Programm laufen lassen – heraus kamen die oben genannten Themen.

 

Doch so ein Wort-Cluster ist nur eine Möglichkeit, wie man Rückblick auf die letzte Generalkonferenz halten kann. Viele Mitglieder lassen sich im Familien- oder Bekanntenkreis Tag für Tag von bebilderten Zitaten aus den halbjährlichen Versammlungen inspirieren. Auch lesen sie sich in dem halben Jahr nach der Konferenz die Ansprachen immer wieder durch, sobald diese in ihrer Sprache im Internet bereitstehen.

Verbindungen nach Europa

Zwar wird die Generalkonferenz immer von Salt Lake City aus übertragen - dem Hauptsitz der Kirche -, doch sind viele Amtsträger der Kirche auch in aller Welt unterwegs und stellen dabei fest, was die Mitglieder brauchen.

So waren beispielsweise Ende Oktober des letzten Jahres Linda K. BurtonPräsidentin der Frauenhilfsvereinigung, und Bonnie L. OscarsonPräsidentin der Jungen Damen, in Europa unterwegs und besuchten Großbritannien, Frankreich, Belgien, Deutschland, die Schweiz sowie Italien. Dort kamen sie mit Frauen aus den jeweiligen Gebieten zusammen und ließen sich von segensreichen Erfahrungen, aber auch von Schwierigkeiten berichten.

 "Ich bin von der Vielfalt, die ich hier gesehen habe, sehr beeindruckt, auch von der Liebe, die unter den Menschen herrscht", sagte Schwester Burton während der Europareise. "Wie viel besser ginge es uns doch, wenn sich nur feststellen ließe, wie wir das in alle Welt bringen können."

Andere Führer der Kirche haben europäische Wurzeln.

So erzählte Elder Dale G. Renlund vom Kollegium der Zwölf Apostel im Januar dieses Jahres, dass seine Eltern von Skandinavien ausgewandert waren und dass manche seiner Verwandten immer noch in Finnland und in Schweden leben. Er könne sich gut vorstellen, so Elder Renlund, dass sich viele seiner Charaktereigenschaften auf seine nordischen Wurzeln zurückführen lassen, die seine Eltern ihm weitervererbt haben.

Präsident Dieter F. Uchtdorf, Zweiter Ratgeber in der Ersten Präsidentschaft, kam im heute tschechischen Ostrau zur Welt. Seine Familie musste aus der Heimat fliehen, als er noch ein Kind war. Im Januar 2016 erzählte er in einem kurzen Video (auf Englisch) von seinen Erfahrungen als Flüchtling.

Die Versammlungen der 186. Frühjahrs-Generalkonferenz beginnen um folgende Uhrzeit (MEZ):

Sonntag, 27. März, 1:00 Uhr: Allgemeine Schwesternversammlung
Samstag, 2. April, 18:00 Uhr: Versammlung am Samstagvormittag
Samstag, 2. April, 22:00 Uhr: Versammlung am Samstagnachmittag
Sonntag, 3. April, 2:00 Uhr: Priestertumsversammlung
Sonntag, 3. April, 18:00 Uhr: Versammlung am Sonntagvormittag
Sonntag, 3. April, 22:00 Uhr: Versammlung am Sonntagnachmittag

Man kann die Generalkonferenz live auf lds.org sowie in Gemeindehäusern überall in Europa anschauen.

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.