Aktuelles

Christus ist "Immer da" –
Initiative der Mormonen zu Ostern

Die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage in Europa startete am Freitag, dem 23. März 2018, in den sozialen Medien, im Internet und mit Postkarten eine Initiative, mit der zu Ostern Millionen erreicht werden sollen und bei der Christus im Mittelpunkt steht.

In der Initiative unter dem Motto „Immer da“ geht es um die Frage: Wann war der Erretter für Sie da? Ein Video, das in 23 Sprachen erhältlich ist, zeigt Mormonen aus ganz Europa, die in Zeiten der Prüfung und Zeiten der Freude gespürt haben, dass Jesus Christus für sie da war. Der Hashtag #ImmerDa ist ein wichtiges Element dieser Initiative.

 

Paul V. Johnson, Präsident des Gebiets Europa der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage, meint: „Wir hoffen, dass wir unseren Brüdern und Schwestern die Botschaft von der ewigen Mission Christi vermitteln und ihnen klarmachen können: Ganz gleich, wer wir sind und wo wir leben – er ist immer da.“

„Es war sehr erfreulich, dass die Weihnachtsinitiative in unserem Gebiet 17 Millionen Menschen erreicht hat. Unsere Facebook-Seiten wurden 6 Millionen Mal aufgerufen und haben mehr als eine halbe Million Reaktionen ausgelöst. Aber was ist Weihnachten ohne Ostern?“, sagt Brian Cordray, Leiter der Abteilung Publikationen im Gebiet Europa.

Das Gebiet Europa der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage umfasst mehr als 40 Länder vom hohen Norden bis nach Spanien und Kap Verde im Süden.

Rita Somfai, zuständig für digitale Medien im Gebiet Europa, erklärt: „Wir hoffen, dass diese Initiative die Menschen an einen Moment erinnert, als sie die Nähe und den göttlichen Beistand des Erretters in ihrem Leben gespürt haben.“

Die Initiative soll Christen Mut machen, mit anderen Menschen darüber zu sprechen, auf welche Weise sie den Erretter in ihrem Leben gespürt haben.

Cordray sagt außerdem: „Wir wollen zeigen, dass der Herr durch sein Sühnopfer ein Teil unseres täglichen Lebens ist und dass er wirklich immer für uns da ist.“

Die Initiative wird 10 Tage dauern. Weitere Informationen darüber, wie man sich an der Initiative beteiligen kann, sind hier oder in Gemeinden der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage vor Ort erhältlich.

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.