Pressemitteilung

Junge Erwachsene stellen Führern der Kirche in einer offenen Gesprächsrunde Fragen, „die die Seele bewegen“

Am 15. September 2019 um 17 Uhr Ortszeit Salt Lake City nehmen junge Erwachsene aus aller Welt an einer Fragestunde mit Führern der Kirche Jesu Christi der Heiligen Letzten Tage teil. Die Übertragung erfolgt live aus Utah und kann später online nachgeschaut werden.

Elder Ulisses Soares, Apostel in der Kirche Jesu Christi, und Elder Craig C. Christensen, Generalautorität-Siebziger, werden bei einer Übertragung von der Brigham-Young-Universität Fragen beantworten.

 

Da Elder Soaresʼ Muttersprache Portugiesisch ist, werden zum ersten Mal bei einer solchen Gesprächsrunde Antworten auf Fragen, die auf Portugiesisch oder Spanisch gestellt werden, ins Englische übersetzt.

Mehr als tausend Fragen sind bereits aus aller Welt eingegangen, darunter auch aus Deutschland, Grossbritannien, Dänemark, Japan, der Demokratischen Republik Kongo, Brasilien, Guatemala und Liberia.

Die kirchlichen Führer können die Themen, die sie ansprechen, selbst auswählen. Die Fragen drehen sich um eine ganze Bandbreite von Themen wie gleichgeschlechtliche Neigungen, Pornografiesucht und die Kluft zwischen den Geschlechtern.

So hat zum Beispiel ein junger Mann aus Utah geschrieben: „Im vergangenen Jahr haben Depressionen und Angstzustände mich ganz tief heruntergezogen. Obwohl es mitunter schwer ist, gehe ich immer noch zu den Versammlungen der Kirche und nehme vom Abendmahl. Ich versuche, es jede Woche in den Tempel zu schaffen, lese in den heiligen Schriften und bete. Ich vertraue darauf, dass Gott da ist, bin aber nicht mehr fähig, irgendetwas zu empfinden. Ich spüre nicht, dass der Heilige Geist mich tröstet, und bin einsam. Was kann ich da tun?“

Andere Fragen drehen sich um Herausforderungen, die junge Leute im Leben haben. Ein junger Australier hat geschrieben: „Ich bin in einer Phase, wo ich eigentlich in Erwägung ziehen sollte, von zuhause auszuziehen und unabhängiger zu werden. Aber das jagt mir Angst ein, weil ich gern mit meiner Familie zusammen bin und innerlich nicht so recht für Veränderungen bereit bin. Können Sie mir irgendeinen Rat geben, der mir bei diesem Übergang hilft?“

Was die kirchlichen Führer antworten, kann man sich auf churchofjesuschrist.org, auf der Facebook-Seite der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage und auf YouTube ansehen. Wer nicht live an der Veranstaltung teilnehmen kann, schaut sich am besten bei Gelegenheit die Aufzeichnung davon mit der Familie, mit Mitgliedern der Gemeinde oder mit Freunden an.

Elder Soares hat die jungen Erwachsenen außerdem gebeten, diese Aussage zu vervollständigen: „Nach dem Evangelium zu leben, schenkt mir Hoffnung, weil …“. Dies ist in den sozialen Netzwerken mit dem Hashtag #YAface2face oder #LDSdevo möglich. Ausgewählte Posts werden während der Andacht erwähnt.

Die sogenannten interaktiven Gesprächsrunden gibt es seit 2014. Sie ermöglichen es den Jugendlichen und jungen Erwachsenen, sich mit Aposteln und einflussreichen Mitgliedern der Kirche auszutauschen. Bei früheren Gesprächsrunden haben David Archuleta, Sänger und Liedermacher, der bei der TV-Show American Idol den zweiten Platz erreichte, Lindsey Sterling, die als Hip-Hop-Violinistin für ihren unverwechselbaren Musikstil samt Tanzchoreografien bekannt ist, sowie die Piano Guys, eine durch YouTube bekannt gewordene Musikgruppe, mitgewirkt. In bisher mehr als einem Dutzend Übertragungen haben Führer der Kirche Mitglieder inspiriert und sind auf deren Fragen eingegangen.

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.