Kirche bringt Geschichte der Mitglieder aus der Anfangszeit heraus

Erste Kapitel online und in Zeitschriften der Kirche veröffentlicht

Aktuelle Meldungen

Diesen Sommer erscheint der erste Band einer neuen Buchreihe über bedeutende Ereignisse in der Geschichte der Mormonen. Die vierteilige Sammlung mit dem Titel "Heilige: Die Geschichte der Kirche Jesu Christi in den Letzten Tagen" wird von der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage veröffentlicht.

"Die Geschichte wird hier eher erzählerisch wiedergegeben", so Elder Steven E. SnowGeneralautorität, Geschichtsschreiber und Berichtführer der Kirche. "Sie reicht von der Zeit vor der ersten Vision bis in die heutige Zeit und ist in einer leicht zu lesenden Form geschrieben, sodass die meisten Mitglieder der Kirche sie sehr ansprechend finden werden."

            

Die ersten drei Kapitel des ersten Bandes wurden bereits in den Kirchenzeitschriften "Ensign" und "Liahona" und auf der Internetseite zur Geschichte der Kirche veröffentlicht. Auf die gleiche Weise wird auch mit den restlichen der ersten acht Kapitel verfahren. Sie erscheinen in 47 Sprachen. Komplett wird das Buch im Laufe des Jahres in 14 Sprachen verfügbar sein. Leser finden den Inhalt auch im Abschnitt "Geschichte der Kirche" der App "Archiv Kirchenliteratur".

In den Büchern werden die wahren Geschichten der Frauen und Männer erzählt, die sich in aller Welt dem Aufbau der Kirche verschrieben haben. Verschiedene Geschichtsschreiber der Kirche haben Nachforschungen angestellt und die einzelnen Bände verfasst. Die Manuskripte wurden anschließend von hochrangigen Führern der Kirche überprüft.

"Die Geschichte der Kirche hilft uns, das Leben derer zu verstehen, die uns vorangegangen sind; die Herausforderungen und Schwierigkeiten, mit denen sie konfrontiert waren, und wie sie sie überwunden haben", erklärt Elder Snow. "Ihre Berichte sind voller Glaube und Hingabe, Mut, Trauer und Freude und zeugen von großen Herausforderungen. Diese gab es vor allem in den Anfangstagen der Kirche, aber es gibt sie auch heute noch, wo die Kirche in vielen Teilen der Welt Einzug hält."

Den Führern der Kirche zufolge soll mit den „Heiligen“ dem Gebot des Herrn entsprochen werden, "die Aufzeichnungen und die Geschichte der Kirche fortlaufend zu führen" (LuB 47:3). Es ist das dritte Mal, dass die Kirche eine mehrbändige Geschichte ihrer Vergangenheit veröffentlicht. In den 30er Jahren des 19. Jahrhunderts begann Joseph Smith mit der ersten derartigen Geschichte der Kirche, die dann ab 1842 veröffentlicht wurde. 1930 brachte B. H. Roberts, der Geschichtsschreiber der Kirche, die zweite mehrbändige Reihe heraus.

Der erste Band der Reihe "Heilige" - mit dem Untertitel "Das Banner der Wahrheit" - erzählt die Geschichte der Wiederherstellung, beginnend mit Joseph Smiths Kindheit, und schließt mit Mitgliedern, die 1846 im Nauvoo-Tempel heilige Handlungen empfingen. Im zweiten Band, "Keine unheilige Hand", wird von den Schwierigkeiten der Heiligen auf ihrem Weg in den Westen der Vereinigten Staaten berichtet. Das Buch endet mit der Weihung des Salt-Lake-Tempels im Jahr 1893. Der dritte Band, "Unerschrocken, erhaben und unbeirrbar", richtet sein Augenmerk auf das weltweite Wachstum der Kirche und endet mit der Weihung des Tempels in Bern im Jahr 1955. Der vierte Band, "In jedem Ohr erklungen", führt den Leser in die jüngste Vergangenheit, in der es überall auf der Welt Tempel gibt.

"Die Menschen bringen Opfer, um sich der Kirche anzuschließen, ihr Leben zu ändern und ein aktives Mitglied zu werden", so Elder Snow weiter. "Diese Geschichten sind wichtig, denn sie machen uns bewusst, dass auch wir in der heutigen Zeit Schwierigkeiten überwinden können. Sie lassen mich hoffen, dass der Herr sich auch unvollkommener Menschen, wie ich es bin, bedient."

Die Führer der Kirche sind davon überzeugt, dass Jugendliche wie Erwachsene die neuen Bände sehr ansprechend finden werden. Die Einzelheiten und Dialoge in den Büchern stützen sich auf historische Quellen. Der Leser findet am Ende eines jeden Kapitels Hinweise auf Unterlagen der Kirche und zusätzliche Quellen auf saints.lds.org, darunter auch ergänzende Abhandlungen und Videos.

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.