Pressemitteilung

Worte der Trauer und des Trostes nach Bombenanschlägen in Sri Lanka

Die Gebietspräsidentschaft Asien der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage hat am Sonntag, den 21. April 2019, folgende Erklärung veröffentlicht:

Wir sind an diesem Ostersonntag aufgrund der Bombenanschläge in Sri Lanka zutiefst traurig. Wir beten aufrichtig für alle Betroffenen dieser tragischen Ereignisse und sprechen von ganzem Herzen unser Beileid aus. Wir trauern mit denen, die Angehörige verloren haben, und beten für diejenigen, deren körperliche und emotionale Wunden es zu heilen gilt. Möge der Herr sie während dieser schwierigen Momenten mit Frieden und Trost segnen.

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.