Pressemitteilung

David Michels ist neuer Bischof der Gemeinde Wetzikon 

Die Mitglieder der Gemeinde Wetzikon der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage haben seit Sonntag, 9. Juni 2019 einen neuen Bischof.

Die Mitglieder der Gemeinde Wetzikon an der Wallenbachstrasse 29 haben seit Sonntag, 9. Juni 2019 einen neuen Bischof. Der 48-jährige David Michels, wohnhaft in Forch, wird diese Aufgabe die nächsten Jahre ausführen und die Mitglieder geistig anleiten und führen.

 

Nach sechs Jahren wurde der bisherige Bischof Sandro Kriesch, wohnhaft in Hombrechtikon, mit seinen Ratgebern Peter Locher und David Michels von Pfahlpräsident Christian Bolt mit grossem Dank für die geleistete Arbeit entlassen. David Michels tritt nun in die Fussstapfen von Sandro Kriesch, dem er als Ratgeber gedient hat. Die neuen Ratgeber sind Rocco Maglio aus Rapperswil-Jona und Werner Obrist aus Wolfhausen. David Michels kommt ursprünglich aus Kalifornien/USA. Er ist mit Nancy verheiratet und die beiden haben Kinder im Alter von 19, 14, 12 und 10. Beruflich ist David Unternehmensberater für ein global tätiges Unternehmen. Dadurch hat er bereits in vielen Ländern gewohnt. Mittlerweile ist er jedoch seit 11 Jahren in der Schweiz und freut sich darauf, schon bald Schweizer zu werden. Zu seinen Hobbies gehören Musik (David spielt Schlagzeug), Filme schauen, Rugby und sein Interesse für Politik. 

Die Kirche Jesu Christi versteht das Bischofsamt, wie es aus dem Neuen Testament bekannt ist - als Vorsteher einer Gemeinde. Die Mitglieder aus Wetzikon haben ihren neuen Bischof und die beiden Ratgeber während des Gottesdienstes bestätigt. 

Die Glaubensgemeinschaft der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage ist zu einer Weltreligion mit über 16 Millionen Mitgliedern angewachsen. Sie glauben an die Bibel sowie an das Buch Mormon, welches als zweiter Zeuge für Jesus Christus dasteht. Sie sind bekannt für ihren ausgeprägten Familiensinn, leben nach hohen ethischen und moralischen Werten und dienen ehrenamtlich in der Kirche, ohne Bezahlung. 

In der Schweiz gibt es über 9000 Mitglieder, verteilt auf 37 Kirchgemeinden. Mehrere Gemeinden sind zu einem Pfahl zusammengefasst. Zum Pfahl St. Gallen/Ostschweiz gehören 12 Gemeinden, darunter die Gemeinde Wetzikon. Bei den sonntaglichen Versammlungen der Gemeinde nehmen rund 90 bis 100 Personen teil. 

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.