Pressemitteilung

Neue Videos zum Buch Mormon erwecken die Geschichten aus den heiligen Schriften zum Leben

Mit einem auf Jahrzehnte angelegten Filmprojekt sollen die heiligen Schriften zum Leben erweckt werden. Die ersten Videos zum Buch Mormon werden am 20. September 2019 veröffentlicht.

    

In diesen Videos geht es um die ersten 18 Kapitel im Buch Mormon, das für die Mitglieder der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage eine heilige Schrift wie die Bibel darstellt. Die Videos wurden in Englisch gedreht, erscheinen aber von Anfang an in 15 Sprachen.

Sie sollen noch vor dem neuen Lehrplan der Kirche für 2020 herauskommen, bei dem die Religionsausübung in den eigenen vier Wänden im Vordergrund steht. Seit Januar 2019 befassen sich die Mitglieder der Kirche mit dem Neuen Testament und verwenden dabei die Videos zur Bibel über das Leben Jesu Christi. Die neuen Videos stellen eine willkommene Ergänzung zum Leitfaden "Komm und folge mir nach!" für das Jahr 2020 dar, wenn es ab nächsten Januar um das Buch Mormon geht.

 

Die Führer der Kirche versprechen sich von den Videos, dass sie die Menschen an Gott und Jesus Christus näher heranführen und ihnen helfen, die Lehren im Buch Mormon zu verstehen.

"Diese Videos sind eine Ergänzung zum geschriebenen Wort im Buch Mormon und werden es den Menschen leichter machen, die Kraft zu verspüren, die von den Lehren im Buch Mormon ausgeht", sagt Elder Echo Hawk, ein Siebziger, der dem Projektkomitee angehört.

"Es ist ein Hauptanliegen [der Kirche], diese Botschaft der ganzen Welt zu bringen. Dieses Projekt hat die heiligen Schriften wirklich mehr zum Leben erweckt", meint Produzent Aaron Merrell. "Diese Menschen haben ja wirklich gelebt. Sie hatten wirklich diese Schwierigkeiten, Herausforderungen und Erlebnisse. Es ist einfach fantastisch, wie sich alles zusammenfügt, und wenn man sieht, wie hart die Filmcrew arbeitet und wie gut die Schauspieler ihre Sache machen. Sie stecken so viel Leidenschaft und Liebe in das Projekt."

Die komplette Videoreihe wird etwa 60 Prozent der Kapitel im Buch Mormon abdecken. Die Führer der Kirche hoffen daher, dass die Videos die Zuschauer dazu bewegen, auch das Buch zu lesen.

"Wir produzieren, führen Regie und spielen in den Videos auf eine Art und Weise, die hoffentlich die Menschen zu dem Buch hinführt, sodass sie ausführlicher nachlesen wollen, was sie gesehen haben", so Elder Kim B. Clark von den Siebzigern.

Die Videos werden aber nicht nur für den Lehrplan "Komm und folge mir nach" genutzt. Man kann sie auch bei der Missionsarbeit einsetzen oder sie sich allein oder mit der Familie ansehen. Das Filmmaterial und die Bilder stehen dann auch für verschiedene nichtkommerzielle Projekte zur Verfügung.

Die Videos zum Buch Mormon werden auf einem neuen YouTube-Kanal, auf churchofjesuschrist.org, dem Mormon Channel und in der App Archiv Kirchenliteratur bereitgestellt. Die Mediathek wird bis zu 180 Videos von drei bis fünf Minuten Dauer enthalten und bis zu 60 weitere von zehn bis zwanzig Minuten Dauer.

Dieses Projekt wurde im November 2016 als Nachfolgeprojekt zu den Videos zur Bibel über das Leben Jesu Christi angekündigt, die damals abgeschlossen wurden. Die Dreharbeiten haben im Juni 2017 begonnen und dauern voraussichtlich sechs Jahre. Die Filmcrew hat in Utah und an verschiedenen anderen Orten in Nordamerika gedreht.

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen für die zweite Staffel bei den Dreharbeiten in Utah.

Hinweis an Journalisten:Bitte verwenden Sie bei der Berichterstattung über die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage bei deren ersten Nennung den vollständigen Namen der Kirche. Weitere Informationen hierzu im Bereich Name der Kirche.